0

Kunst des Lebens, Kunst des Sterbens

Wie wir den Traum von Ich und Welt mit Achtsamkeit, Mitempfinden und offenem Gewahrsein meistern und befreiende Luzidität erlangen können

Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783867812931
Sprache: Deutsch
Umfang: 544 S.
Format (T/L/B): 3.5 x 22 x 16.5 cm
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Der erste Teil von "Kunst des Lebens - Kunst des Sterbens" verdeutlicht, Kulturen und Religionen übergreifend, die allen Weisheitslehren gemeinsamen Grundlagen eines von Empathie getragenen heilsamen, ethischen und nachhaltigen Verhaltens und zeigt überzeugend die guten Gründe auf, warum wir auf das Gesetz der Resonanz und in die todlose Natur unseres Geistes vertrauen können. Der zweite Teil, 'Leben und Sterben im Licht des erleuchteten Geistes von Weisheit und Mitgefühl', führt in die transformativen Methoden der tibetisch-buddhistischen Geistesschulung ein. Durch die bewusste Ausrichtung des Geistes auf heilsame Inhalte und die Übung von nicht-konzeptueller Achtsamkeit und Kontemplation werden sich die Ursachen des Leidens - dualistisches Denken sowie Anhaftung und Aversion - von selbst befreien. Haben wir gelernt, frei von allen Konzepten in leerem und klarem Gewahrsein zu ruhen, so können wir noch in diesem Leben zum befreienden Erwachen der Buddhas kommen. Der dritte Teil ist ein Manual für die Kunst des guten Sterbens. Die stringent und klar dargestellten Übungen und Anweisungen zur Vorbereitung auf das Sterben und für die Begleitung im Sterbeprozess und im Postmortem basieren auf dem Erfahrungswissen und den altbewährten Instruktionen der tibetischen Thanatologie. Wer sie erinnert oder an sie erinnert wird, kann im Tod Luzidität, Erlösung und Erleuchtung erlangen. Ein vom Autor erstelltes Glossar von grundlegenden Begriffen der buddhistischen Lehre ist dem Band ergänzend beigegeben.

Kontakt

(Bestell-) Buchhandlung Plaggenborg, Lindenstraße 35, 26123 Oldenburg, Tel.: 0441 - 17543, info@buchhandlung-plaggenborg.de
Öffnungszeiten: Mo - Fr 12 - 20h, Sa 13 - 20h