Inspiriertes Schreiben. Selbsterkenntnis, inneres Wachstum und harmonische (Neu-)Orientierung (E-Book, EPUB)

eBook - Mit 5-Tage-Übungsprogramm
ISBN/EAN: 9783863745240
Sprache: Deutsch
Umfang: 159 S., 3.79 MB
Auflage: 1. Auflage 2019
E-Book
Format: EPUB
DRM: Digitales Wasserzeichen
Auch erhältlich als
10,99 €
(inkl. MwSt.)
Download
E-Book Download
Entdecken Sie die Sprache des Unsichtbaren!Erfolgsautorin France Gauthier nimmt Sie mit auf eine Reise zu neuen Bewusstseinsebenen und zeigt Ihnen, wie Sie über das Inspirierte Schreiben sich selbst neu entdecken, einzigartige Perspektiven entwickeln und aus der Weisheit des Universums schöpfen können. Inspiriertes Schreiben schenkt inneres Wachstum, ein feines "Ohr" für die Zwischentöne des Lebens und sichere Orientierung in Momenten der Ratlosigkeit oder Unsicherheit.Leicht verständlich, gut nachvollziehbar und manchmal auch mit einem Augenzwinkern erklärt France Gauthier, wie Sie Ihre Inspiration bewusst anregen und zu Papier bringen - das kann jede und jeder! Konkrete Tipps und Textbeispiele entzaubern die komplexe Verbindung zum Unsichtbaren und eröffnen neue, wegweisende Möglichkeiten, sich selbst zu überraschen, das Leben zu bereichern und in neue Bahnen zu lenken.- Chancen des Inspirierten Schreibens und "Handwerkszeug"- Inspiration erkennen und gezielt anregen- Mit 5-Tage-Übungsprogramm"Vorsicht! Wer sich dem Inspirierten Schreiben regelmäßig widmet, kann süchtig werden, aus blanker Freude und endlosem Staunen!"France Gauthier
France Gauthier (geb. 1963) ist Moderatorin und Autorin mehrerer Bücher zum Thema Spiritualität. Die ehemalige Fernsehjournalistin bietet seit 2010 gut besuchte Vorträge und Workshops an. Darin geht es um so spannende Themen wie die Erweiterung und Beherrschung des Bewusstseins, die Verbindung mit dem Unsichtbaren und die Alchimie. Tausende Menschen haben in Québec und in Frankreich an ihren Seminaren zum inspirierten Schreiben teilgenommen, um ganz bewusst mit ihrer Inspiration in Verbindung zu treten, ihr Leben kreativer zu gestalten und mit sich selbst im Reinen zu sein.
((Auszug aus dem Kapitel "In drei Schritten zum Inspirierten Schreiben"))TRICKS, UM DEN DENKAPPARATZU ÜBERLISTENWenn Sie diese Form des Schreibens regelmäßig ausüben, werden Sie Ihre eigenen Methoden entwickeln, um den Denkapparat zu überlisten. Bis dahin möchte ich Ihnen drei Methoden vorschlagen, die Ihren Brückensatz ergänzen.- Stellen Sie untergeordnete Fragen -Es kommt vor, dass die Inspiration weg ist, kaum dass man ein paar Sätze geschrieben hat. Am ehesten gelingt es mir dann, die Verbindung wiederzufinden, indem ich Unterfragen formuliere, die mit der Ausgangsfrage zusammenhängen. Schreibe ich zum Beispiel über eine konfliktträchtige Beziehung, könnte eine mögliche Unterfrage lauten: "Was bewirkt dieser Konflikt in mir?" Oder: "Welche Taten, welches Verhalten, welche Aussagen stören mich an dieser Person?"Solch untergeordnete Fragen sind natürlich reine Ausgeburten des Denkapparats. Man muss nachdenken, um eine Frage zu formulieren, die mit dem Hauptthema zu tun hat, bevor man sie in sein Heft schreibt. Doch sobald man damit beginnt, auf diese Unterfrage zu antworten, gibt der Denkapparat den Weg frei und macht Platz für eine ganz neue Inspiration. Zerbrechen Sie sich nicht den Kopf wegen des Gefühls, die Antwort bereits zu kennen. Oft schreibt man, was man bereits weiß, zumindest am Anfang. Schreiben Sie, ohne zu warten. Schauen Sie, wohin das Geistige Sie führt. Es mag sein, dass nur einige Worte des Geschriebenen Sie überraschen und allein dadurch eine Antwort auf Ihre Frage liefern.- Nehmen Sie Bilder, Farben und Empfindungen zu Hilfe -Eine andere Möglichkeit, den Denkapparat zu umgehen, besteht darin, innere Bilder oder die damit verbundenen Empfindungen abzurufen. Bei dieser Methode schließen Sie vor dem Schreiben oder auch währenddessen die Augen, sobald man den Eindruck hat, der Wortfluss ist unterbrochen. Dann lässt man ganz zwanglos Bilder, Farben, Formen und manchmal auch Geräusche in sich aufsteigen. Anschließend schreiben Sie, ohne nachzudenken, detailliert auf, was Sie auf Ihrem geistigen Bildschirm gesehen oder mit Ihrem inneren Ohr gehört haben.Das Selbst hat tausend Asse im Ärmel, die es ausspielen kann. Es kann Ihnen spontan Bilder schicken, in Form von Symbolen, die mit einer Bedeutung aufgeladen sind. Es ist an Ihnen, sie zu decodieren. Machen Sie sich keine Gedanken darüber, verschlüsselte Botschaften zu erhalten, die Sie nicht verstehen. Manchmal vergehen Tage oder sogar Monate, bevor Sie die Teile des Puzzles zusammensetzen können. Oder Sie finden die Bedeutung nie heraus. Lassen Sie in jedem Fall den Dingen ihren Lauf, erzwingen Sie nichts, und beginnen Sie am nächsten Tag von Neuem. Ausdauer und eine lautere Absicht sind die besten Verbündeten, um beim Inspirierten Schreiben eine gewisse Lockerheit zu entwickeln.Wenn Ihnen beim Schreiben heiß wird, Sie plötzlich hocherfreut sind oder unerklärlich aufgeregt, dann notieren Sie sich das Gefühl, das mit den Bildern einhergeht. Vergessen Sie nicht, dass Empfindungen die Sprache der Seele sind, die sich zur Stimme des Geistigen gesellt. Wenn Sie immer darauf achten, was Sie empfinden, werden Sie ganz schnell herausfinden, wie Sie diese Signale interpretieren müssen. Und die können Sie fortan in jeder Lage wiedererkennen.- Zeichnen oder kritzeln Sie - Ich habe Leute interviewt, die als Medium arbeiten und zu Anfang ihrer Tätigkeit gezeichnet haben. Andere kritzeln irgendetwas oder schreiben hundert Mal das gleiche Wort auf. Bis zu dem Tag, an dem die erste Botschaft in einer Reihe verständlicher Sätze Form angenommen hat.Wenn Sie am Anfang gar nichts zu Papier bringen, versuchen Sie sich in einer anderen Ausdrucksweise. Manche Zeichnungen oder Kritzeleien würden Sie überraschen, weil sie auf symbolische Art Ihre Frage beantworten. Wie sagte doch der Mystiker Rumi: "Da gibt es eine Stimme, die keine Worte benutzt - höre ihr zu."
INHALTEinleitungERSTER TEIL: DAS WERKZEUGWas ist eigentlich Inspiriertes Schreiben?Wie ich zum Inspirierten Schreiben kamInspiriertes Schreiben gibt dem Leben einen SinnInspiriertes Schreiben zeigt Sackgassen aufInspiriertes Schreiben heiltInspiriertes Schreiben als Werkzeug zur Interpretation von TräumenSchreiben als Werkzeug der WeiterentwicklungInspiriertes Schreiben als Brücke zwischen den WeltenDer "Kollateralnutzen" des Inspirierten SchreibensInspiriertes Schreiben als Quelle der WeisheitZWEITER TEIL: DIE INSPIRATIONDie wichtigsten Hinweise auf echte Inspiration- Der Überraschungseffekt- Innerer Drang und "Kontrollverlust"- Ein ungewöhnlicher Wortschatz oder Stil- Enthüllungen, die man nicht hören will- Das Gefühl, auf zwei Ebenen zu sein- Andere HinweiseHäufig gestellte FragenDRITTER TEIL: DIE TECHNIKWarnungIn drei Schritten zum Inspirierten Schreiben- Eine Meditation oder Kontemplation vorab- Stellen Sie eine Frage- Schreiben Sie!- Tricks, um den Denkapparat zu überlistenDas 5-Tage-Übungsprogramm- Tag 1: Den Kopf frei kriegen- Tag 2: Dem Leben eine Richtung geben- Tag 3: Frieden in Beziehungen herstellen- Tag 4: Sackgassen erkennen- Tag 5: Frei von der Leber weg!Alternativ: Zu zweit schreibenSchlusswortWeitere Bücher der AutorinRegister


Alle hier erworbenen E-Books können Sie in Ihrem Kundenkonto in die kostenlose PocketBook Cloud laden. Dadurch haben Sie den Vorteil, dass Sie von Ihrem PocketBook E-Reader, Ihrem Smartphone, Tablet und PC jederzeit auf Ihre gekauften und bereits vorhandenden E-Books Zugriff haben.

  • Um die PocketBook Cloud zu aktivieren, loggen Sie sich bitte in Ihrem Kundenkonto ein und gehen dort in den Bereich "Downloads".
  • Setzen Sie hier einen Haken bei "Neue E-Book-Käufe automatisch zu meiner Cloud hinzufügen."
  • In der PocketBook Cloud können Sie sich mit den gleichen Anmeldedaten wie hier im Shop anmelden unter diesem Link: https://cloud.pocketbook.digital/browser/login .

Weitere Informationen zur PocketBook Cloud finden Sie unter https://www.buchhandlung-plaggenborg.de/pocketbookcloud und www.meinpocketbook.de und http://meinpocketbook.de/doc-pdf/PocketBookCloud-UserManual.pdf .

 

E-Book Reader
Übrigens: der hier im Shop angebotene E-Book-Reader (Lesegerät) PocketBook E-Book-Reader Touch HD3 hat im Test 2018 von Computer-Bild gut abgeschnitten: https://www.computerbild.de/artikel/cb-Tests-Tablets-eBook-Reader-Pocketbook-Touch-HD-3-22730001.html Das Benutzerhandbuch für den Reader finden Sie hier: http://support.pocketbook-int.com/fw/632_HZO/u/5.19.832/manual/ww/User_Manual_Touch_HD_3_DE.pdf

Allgemeine E-Book-Informationen
E-Books in diesem Webshop können in den Dateiformaten EPUB und PDF vorliegen und können ggf. mit einem Kopierschutz versehen sein. Sie finden die entsprechenden Informationen in der Detailansicht des jeweiligen Titels. E-Books ohne Kopierschutz oder mit einem digitalen Wasserzeichen können Sie problemlos auf Ihr Gerät übertragen. Sie müssen lediglich die Kompatibilität mit Ihrem Gerät prüfen. Um E-Books, die mit Adobe DRM geschützt sind, auf Ihr Lesegerät zu übertragen, benötigen Sie zusätzlich eine Adobe ID und die kostenlose Software Adobe®Digital Editions, wo Sie Ihre Adobe ID hinterlegen müssen. Beim Herunterladen eines mit Adobe DRM geschützten E-Books erhalten Sie zunächst eine .acsm-Datei, die Sie in Adobe®Digital Editions öffnen müssen. Durch diesen Prozess wird das E-Book mit Ihrer Adobe-ID verknüpft und in Adobe®Digital Editions geöffnet. Falls Sie mit der Adobe Digital Editions arbeiten möchten, hier ist eine Anleitung dazu: https://www.adobe.com/de/solutions/ebook/digital-editions/faq.html
Bitte beachten Sie: Adobe®Digital Editions brauchen Sie nur, wenn Sie nicht mit der PocketBook Cloud arbeiten wollen.